Rapid7 + IntSights

Erkennen Sie Ihre gesamte Angriffsfläche, intern und extern

Cutting Through the Noise with Internal and External Threat Intelligence

With the attack perimeter expanding to everywhere and anywhere, companies of all sizes struggle to monitor and protect against attackers. Collecting telemetry and making sense of vast amounts of data to identify true threats to your businesses is complex and time-consuming. You need more context about threats—across your internal or external attack surface—and the ability to drive proactive and automated threat mitigation.

IntSights and Rapid7 are combining external threat intelligence with community-infused threat intelligence to improve the signal-to-noise ratio and free up time to focus for security teams already stretched too thin.

We’re tackling the expanding threat landscape together, making best-in-class security accessible to all.

Learn More

IntSights stärkt die Rapid7 Insight-Plattform

Richard Perkett, SVP von Detection and Response, und Lee Weiner, Chief Innovation Officer, beide von Rapid7, und der CEO von IntSights, Guy Nizan, treffen sich mit Jon Oltsik von ESG, um die Übernahme von IntSights und Rapid7s Pläne zur Stärkung der Rapid7 Insight-Plattform zu besprechen. Mit umfassenden kontextualisierten Bedrohungsinformationen können Kunden von verbesserter Produktivität und Priorisierung, schnellerer Bedrohungserkennung und proaktiverer Reaktion profitieren. Rapid7 ist bereits führend im Bereich der Erkennung und Reaktion, aber durch die Akquisition von IntSights Threat Command werden sich auch das erstklassige Vulnerability-Management und die Cloud- und Anwendungssicherheitsfunktionen von Rapid7 verbessern.

Die Rapid7 Insight-Plattform: Kontrolle über die interne und externe Bedrohungslandschaft

Bei der Bekämpfung dauerhafter Bedrohungen ist Kontext alles. Die Datenausdehnung und die Komplexität, die aus einer expandierenden und unüberschaubaren Angriffsfläche entstehen, sind für SecOps-Teams eine harte Prüfung, wenn sie mehr tun möchten, als nur auf Bedrohungen zu reagieren, sondern sie von Grund auf verstehen wollen. Die Insight-Plattform ist bereits ein leistungsfähiges Tool zur Identifizierung und Behebung von Bedrohungen in Ihren internen Netzwerken. Aber in der heutigen Sicherheitslage reicht es nicht, den Blick nur nach innen zu richten, um sicher zu bleiben. IntSights Threat Command macht aus komplexen externen Signalen kontextbezogene Informationen und automatisiert proaktive Schritte, um die Bedrohung zu beseitigen, bevor sie Ihr Geschäft beschädigen kann. Mit der Integration von Informationen über externe Bedrohungen in die Rapid7 Insight-Plattform werden die Risikobewertung, die Bedrohungsbibliothek und die Priorisierung der Schwachstellen erweitert und skaliert, was die Größenvorteile für Daten, Analyse, Automatisierung und mehr stark fördert.

IntSights und die Rapid7 Insight-Plattform sichern Ihre gesamte Bedrohungslandschaft, intern wie extern.

Schauen Sie es sich an

IntSights bietet Bedrohungsinformationen für Unternehmen beliebiger Größe

IntSights stellt Informationen über externe Bedrohungen komplett neu auf, indem es Informationen aus menschlichen wie automatisierten Quellen mit intelligenter Analyse und strategischer Bedrohungsaufdeckung kombiniert, die die Clear-, Deep- und Darknets zu Informationsressourcen macht, die jedes Unternehmen implementieren kann. IntSights Threat Command ermöglicht es jedem SecOps-Team, unabhängig von dessen Größe oder Kenntnisstand die Identifizierung und Behebung auf einer ständig wachsenden Angriffsfläche auszubauen und die Bedrohungsminderung zu automatisieren.

Demo anfordern   Mehr von IntSights erfahren

XDR: Früher erkennen, schneller reagieren und überall sichern

Der Wechsel zu Extended Detection and Response (XDR) ist eine Zeitenwende, was die Art der Verwaltung von Bedrohungserkennung und Reaktionsmaßnahmen in Unternehmen betrifft. XDR sammelt, korreliert und analysiert unterschiedliche Daten aus der gesamten digitalen Umgebung, erkennt Bedrohungen und setzt Automatisierung zur Reaktionsbeschleunigung ein. Sie interpretiert schwache Signale als starken Beweis für bösartige Aktivitäten anhand von kontextbezogenen Informationen, mehrfachen Erkennungsmethoden und Automation zur Vereinfachung der Workflows.

Rapid7 bietet bereits erstklassige Bedrohungserkennung und -behebung mit der zu Ihrem Geschäft passenden Geschwindigkeit und in der passenden Größenordnung. Gemeinsam bieten Rapid7 und IntSights früher noch präzisere Erkennung auf internen wie externen Angriffsflächen, damit Sie umgehend reagieren können.

Mehr erfahren

Evolution der Bedrohungsinformationen

Zu wissen, wie Angreifer unsere Unternehmen und Informationen sehen, zählt zu den wertvollsten Tools in der SecOps-Toolbox, aber die Komplexität der Datenerfassung und -analyse hindert die meisten Teams an der Auswertung diese Bedrohungsinformationen. In diesem Video spricht Jon Oltsik, Senior Principal Analyst bei ESG, mit führenden Vertretern von Rapid7 und IntSights, um die Evolution und den aktuellen Stand der Bedrohungsinformationen in ihre Einzelheiten aufzuschlüsseln und weiterzugeben, wie Teams diese Daten effektiv einsetzen können, um den Angreifern immer einen Schritt voraus zu sein.

We love to give you options. 

This page is also available in English!

Switch to English Continue in German