Testprogramme für Anwendungssicherheit

Abwägen der Geschäftsanforderungen mit den Zielen der Anwendungssicherheit

Was ist ein Testprogramm für Anwendungssicherheit

Ein Testprogramm für Anwendungssicherheit ist ein organisatorischer Prozess, der sich kontinuierlich mit den Gefahren, Risiken und Schwachstellen interner und externer Anwendungen sowie deren APIs befasst. Da schädliche Sicherheitsverletzungen weiterhin Schlagzeilen machen und Regierungsbehörden regulatorischen Druck auf Unternehmen ausüben, implementieren viele von ihnen Testsysteme für Anwendungssicherheit, um einen besseren Einblick in potenzielle Sicherheitsprobleme in ihren Anwendungen zu erhalten und Schwachstellen, die sie finden, effektiver zu beheben, bevor diese Anwendungen in die Produktion gehen.

Die Anwendungssicherheit erfordert eine starke funktionsübergreifende Zusammenarbeit innerhalb eines Unternehmens, einschließlich Teams aus den Bereichen Sicherheit, Softwareentwicklung, Prüfung, Geschäftsführung und verschiedenen Geschäftsbereichen. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, sollten Unternehmen die Anwendungssicherheit frühzeitig in den Softwareentwicklungszyklus einbeziehen, einschließlich der Entwurfs-, Entwicklungs-, Freigabe- und Upgrade-Phasen. Im Gegensatz zu einem Schwachstellenmanagementprogramm zielt ein Anwendungssicherheitsprogramm darauf ab, Schwachstellen zu erkennen, bevor sie tatsächlich für die Öffentlichkeit oder intern für das Unternehmen zugänglich werden.

Vorteile eines Anwendungssicherheitstestprogramms

Unternehmen implementieren aus verschiedenen Gründen Anwendungssicherheitsprogramme. Für den Anfang kann ein Anwendungssicherheitsprogramm dazu beitragen, sensible Unternehmens- und Kundendaten zu schützen. Dies kann auch zur Einhaltung der Vorschriften beitragen, da einige Unternehmen möglicherweise ein Anwendungssicherheitsprogramm für regulatorische Zwecke benötigen. Ein effektives Programm zur Prüfung der Anwendungssicherheit kann auch dazu beitragen, ein Unternehmen vor den rechtlichen, finanziellen und Reputationsfolgen eines Verstoßes zu schützen.

Angesichts des größeren öffentlichen Bewusstseins für Bedenken hinsichtlich der Datensicherheit angesichts anhaltender hochkarätiger Datenschutzverletzungen erwarten Kunden, dass die Unternehmen, mit denen sie Geschäfte tätigen, ihre personenbezogenen Daten schützen. Ein Anwendungssicherheitsprogramm kann das Kundenvertrauen stärken und den Ruf eines Unternehmens verbessern, indem nachgewiesen wird, dass das Unternehmen die Due Diligence in Bezug auf Kundendaten durchführt. Mitarbeiter, die in einem Unternehmen mit einer starken Sicherheitskultur arbeiten, können sogar die Bedeutung der Investitionen ihres Arbeitgebers in die Sicherheit hervorheben und fördern und sich mit dem Schutz von Kundeninformationen wie personenbezogenen Daten (PII) und persönlichen Gesundheitsinformationen (PHI) vertraut machen. Letztendlich kann ein Anwendungssicherheitsprogramm ein Unternehmen möglicherweise sogar in eine stärkere Wettbewerbsposition bringen als andere Marktteilnehmer, die die Anwendungssicherheit in ihren eigenen Umgebungen nicht richtig priorisieren.

 

Schlüsselelemente eines Anwendungssicherheitsprogramms

Obwohl es viele Frameworks für die Implementierung eines Anwendungssicherheitsprogramms gibt, ist das Software Assurance Maturity Model (SAMM) von OWASP die Methode, die die meisten Unternehmen verwenden. SAMM hilft Unternehmen dabei, ihre bestehenden Software-Sicherheitspraktiken zu bewerten, ein ausgewogenes Software-Sicherheits-Assurance-Programm in genau definierten Iterationen zu erstellen, konkrete Verbesserungen eines Sicherheits-Assurance-Programms mit schnellen Erfolgen aufzuzeigen, die auf langfristige Ergebnisse abzielen, und sicherheitsrelevante Aktivitäten zu definieren und innerhalb der Organisation zu messen. SAMM enthält ein Toolset und mehrere Ressourcen zum Erstellen eines starken Anwendungssicherheitsprogramms und kann an das einzigartige Risikotoleranzmodell eines Unternehmens angepasst werden, wie es derzeit existiert oder sich im Laufe der Zeit ändert.

Unternehmen können ein oder mehrere Anwendungssicherheitstools als Teil eines Anwendungssicherheitsprogramms verwenden, einschließlich statischer Anwendungssicherheitstests (SAST), dynamischer Anwendungssicherheitstests (DAST), interaktiver Anwendungssicherheitstests (IAST) und Runtime Application Security Protection (RASP). SAST und DAST können beispielsweise den Prozess der Identifizierung potenzieller Schwachstellen im Quellcode einer Anwendung oder in einer laufenden Anwendung automatisieren. IAST und RASP testen, ob bekannte Schwachstellen im Code in einer laufenden Anwendung ausgenutzt werden können, und überwachen das Verhalten einer Anwendung und den Kontext dieses Verhaltens, um Bedrohungen in Echtzeit automatisch zu identifizieren und vor ihnen zu schützen. Zusätzlich zu diesen leistungsstarken Funktionen können Anwendungssicherheitstools auch eine bessere Zusammenarbeit zwischen den Sicherheits- und Entwicklungsteams ermöglichen. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Tools zum Testen der Anwendungssicherheit auf dem Markt.

Vier Tipps für ein effektives Anwendungssicherheitstestprogramm

Diese vier Tipps können Ihnen dabei helfen, den Erfolg eines Anwendungssicherheitstestprogramms sicherzustellen:

1. Behandeln Sie die Anwendungssicherheit frühzeitig im Software Development Lifecycle (SDLC).

Ihr Unternehmen kann die Kosten und die Zeit reduzieren, die für die Behebung von Schwachstellen erforderlich sind, indem Sie diese frühzeitig im SDLC suchen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Anwendungen mit Schwachstellen in die Produktion aufgenommen werden, was die Wahrscheinlichkeit eines Verstoßes erhöht. Möglicherweise kostet es auch viel mehr Geld, Personalzeit und Frust, Probleme später im SDLC zu beheben als zu Beginn.

2. Bauen Sie kollaborative Beziehungen auf

Damit Ihr Anwendungssicherheitsprogramm erfolgreich ist, müssen Ihr Sicherheitsteam, Ihr Entwicklungsteam und Ihr Anwendungsteam auf ein gemeinsames Ziel ausgerichtet sein. Wenn die Entwicklungs- und Anwendungsteams nicht frühzeitig auf kollaborative Weise in das Anwendungssicherheitsprogramm einbezogen werden, bleiben Sicherheitsbedenken möglicherweise auf der Strecke und werden möglicherweise nicht ordnungsgemäß priorisiert. Sicherheitsteams können dazu beitragen, eine gute Zusammenarbeit mit ihren Entwicklungskollegen zu fördern, indem sie Integrationen automatisieren oder eine nützliche Lösung implementieren, die beispielsweise den SDLC verbessert. Ohne eine solche Zusammenarbeit könnte der Prozess jedoch zum Stillstand kommen und das Sicherheitsteam könnte Risiken einfach auslagern oder außer acht lassen, sodass sie überhaupt nicht behoben werden.

Wählen Sie das richtige Anwendungssicherheitstool

SAST und DAST sind leistungsstarke Tools zum Auffinden von Schwachstellen und Fehlern im Code zu einem früheren Zeitpunkt im SDLC. Diese Tools können sogar eine bessere Zusammenarbeit unterstützen, indem sie Entwicklern einen weitaus besseren Einblick in und Kontrolle über ihre eigenen Korrekturaktivitäten ermöglichen. Auf diese Weise können sie potenzielle Schwachstellen leichter beheben, lange bevor eine Anwendung in Produktion geht. Das Sicherheitsteam kann sich dann auf andere Prioritäten wie die Qualitätssicherung, die Messung des Risikos in der Vorproduktionsumgebung und die Sicherstellung des Stakeholder-Buy-ins für Sicherheitsinitiativen konzentrieren.

4. Bewerten Sie Ihr Tool mit einem Machbarkeitsnachweis

Nachdem Sie ein Anwendungssicherheitstool zur Verwendung in Ihrem Anwendungssicherheitsprogramm ausgewählt haben, testen Sie es mit einem Machbarkeitsnachweis (Proof-of-Concept, PoC), um zu sehen, wie es in Ihrer Umgebung live funktioniert. Auf diese Weise können Sie die Auswirkungen des Tools auf Ihre Umgebung und Ihre Teams verstehen und mögliche Integrations- oder Automatisierungsanforderungen hervorheben, die Sie möglicherweise vor dem Kauf berücksichtigen möchten.

Ein Programm zur Prüfung der Anwendungssicherheit ist die effektivste Methode, um Unternehmen bei der Verbesserung ihrer Anwendungssicherheit zu unterstützen, die Fähigkeit eines Unternehmens zur Gewährleistung einer angemessenen Anwendungssicherheit kontinuierlich zu verbessern und das Vertrauen der Kunden zu stärken, was sich sogar als Wettbewerbsvorteil erweisen kann. Durch eine enge interne Zusammenarbeit, bei der Sicherheitsbedenken frühzeitig im SDLC priorisiert werden, kann ein Unternehmen ein effektives Anwendungssicherheitsprogramm implementieren, das die Geschäftsanforderungen mit den Sicherheitszielen in Einklang bringt.

Führen Sie Ihren ersten Scan in Minuten aus...

30 Tage kostenlos testen