Software Development Life Cycle (SDLC)

Phasen, Methoden und Prozesse

Was ist der Software Development Life Cycle (SDLC)?

Der Software-Entwicklungszyklus (Software Development Life Cycle/SDLC) wird manchmal auch als Software-Entwicklungsprozess bezeichnet und ist eine Standardstruktur im Projektmanagement, die Unternehmen verwenden, um qualitativ hochwertige Software mit kürzeren Markteinführungszeiten und geringeren Gesamtkosten zu produzieren. SDLC ist ein in der Softwareentwicklung genutzter Ansatz, bei dem normalerweise zuerst einmal nach Mängeln in einem bestehenden System gesucht und Anforderungen an eine neues, verbessertes System definiert werden, um anschließend die Software für dieses neue System zu entwerfen und zu erstellen.

Die Verwendung von SDLC hilft Unternehmen, ihre Ziele zu klären, Softwareprojekte effektiver zu managen, die Kontinuität bei Projekten auch bei Ausscheiden von Teammitgliedern sicherzustellen, Software ordnungsgemäß zu testen, bevor sie in Produktion geht, und die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, das Projekt rechtzeitig und innerhalb des Budgets abzuschließen. Der SDLC ist auch ein wiederholbarer Prozess, bei dem die späteren Phasen eine Rückkoppelung auf die ersten Phasen haben, wodurch Unternehmen ihre Anwendungen im Laufe der Zeit kontinuierlich verfeinern und verbessern können.

Die 7 Phasen im Entwicklungszyklus einer Software (SDLC)

Heute werden viele SDLC-Modelle verwendet, jedes davon hat seine eigenen Vorteile und Einschränkungen. Einige SDLC-Modelle arbeiten mit der agilen Methodik, die mehr Flexibilität und inkrementelle Iteration ermöglicht, während andere auf die lineare und sequenzielle Wasserfall-Methode setzen.

Jede SDLC-Struktur besteht in der Regel aus fünf bis sieben unterschiedlichen Phasen, je nachdem, um welches Unternehmen es sich handelt und welche spezifischen Ziele es für die Softwareentwicklung hat. In den wichtigsten SDLC-Phasen geht es in der Regel um das Design, die Entwicklung, Tests und die Bereitstellung der Software.

Dies sind die sieben häufigsten Phasen des SDLC-Ansatzes:

  1. Planung Produkt- und Projektmanager treffen sich, um den Umfang des Projekts zu diskutieren. In diesem Stadium erstellen sie meistens erste schriftliche Arbeitsergebnisse wie Projektpläne, Zeitpläne, Kostenvoranschläge und Beschaffungsanforderungen.
  2. Anforderungen Technikexperten beginnen damit, die Anforderungen aller in das Projekt involvierter Parteien zu sammeln. Sollte ein Vorläufersystem vorhanden sein, untersuchen sie dessen Mängel und identifizieren alle Probleme, die in der neuen Version berücksichtigt werden müssen. Handelt es sich dagegen um eine ganz neue Software, werden nur deren Anforderungen definiert. Ziel ist es in beiden Fällen, eine detaillierte Definition von dem, was das Endprodukt erreichen soll, zu erarbeiten.
  3. Design und Erstellung eines Prototyps Softwareentwickler erstellen aus den von ihnen gesammelten Anforderungen einen Software-Designplan. Sie skizzieren die Architektur der Software und legen die für ihre Entwicklung erforderlichen Technologien sowie die Personalressourcen, Zeitrahmen und das Budget fest, die benötigt werden, sie zu entwickeln.
  4. Entwicklung Entwickler erstellen die Software und binden dabei die von dem Projekt betroffenen Parteien ein, um sicherzustellen, dass die Software die gewünschten Anforderungen erfüllt. Nach Abschluss dieser Phase sollte das Unternehmen eine funktionierende Software haben, die dann getestet und eingesetzt werden kann.
  5. Tests In dieser entscheidenden Phase des SDLC liegt der Fokus darauf sicherzustellen, dass ein qualitativ hochwertiges Produkt vorliegt. Dazu wird eine Reihe von Testmethoden einschließlich Codequalität, Unit-Tests, Integrationstests, Performance-Tests und Sicherheitstests eingesetzt, um zu gewährleisten, dass die Software wie erwartet funktioniert. Fehler oder Bugs, die in der Entwicklungsphase nicht erkannt wurden, werden untersucht und behoben, bevor das Endprodukt bereitgestellt wird.
  6. Bereitstellung Nachdem alle Probleme behoben wurden, geht die Software in Produktion. In einigen größeren Unternehmensumgebungen ist das ein automatisierter Prozess, während in manchen mittleren und kleineren Organisationen oder Unternehmen in besonders stark regulierten Branchen vielleicht zusätzliche Sign-Off-Schritte notwendig sind, bevor diese Phase abgeschlossen ist.
  7. Betrieb und Wartung Nachdem die Software bereitgestellt wurde, wird sie kontinuierlich auf potenzielle Bugs, Mängel oder Schwachstellen überwacht. Diese Phase kann dann wieder in frühere Schritte des SDLC einfließen, sodass die Software, die jetzt in Produktion ist, kontinuierlich verfeinert und verbessert wird.
 

Anwendungssicherheit und der Entwicklungszyklus einer Software (SDLC)

Auch wenn Unternehmen häufig so schnell wie möglich neuen Code herausbringen möchten, um ihre Chancen auf dem Markt maximal zu nutzen, wird bei dieser Strategie das Thema Sicherheit manchmal nicht ausreichend berücksichtigt. Einige Unternehmen finden unbeabsichtigte Schwachstellen, die das Potenzial haben, ihre eigenen Unternehmensdaten und die ihrer Kunden auf eine ernsthafte Weise zu kompromittieren. Einige der schwerwiegendsten Fälle von Verletzung der Datensicherheit, die es in den letzten Jahren in die Schlagzeilen geschafft haben, sind darauf zurückzuführen, dass die betroffenen Unternehmen während des SDLC dem Thema Sicherheit nicht ausreichend Priorität eingeräumt haben.

Da das Bewusstsein für die Bedeutung der Sicherheit von Anwendungen in den letzten Jahren gestiegen ist, haben mehr Unternehmen begonnen, sich früher im SDLC mit der Sicherheit zu beschäftigen. Dadurch können sie potenzielle Risiken besser reduzieren, Bugs und Anwenderprobleme früher erkennen und die Kosten, die mit der Behebung all dieser Probleme später im Software-Entwicklungsprozess verbunden sind, senken. DevSecOps, eine auf Sicherheit fokusierte Weiterentwicklung des populären DevOps-Konzepts bei der Entwicklung und Bereitstellung von Software, zielt darauf ab, bewährte Verfahren der Anwendungssicherheit ausdrücklich früher in den SDLC einzubinden.

Drei Erfolgstipps für den Software-Entwicklungszyklus

Kümmern Sie sich schon früh um das Thema Sicherheit. Cyberkriminelle greifen vermehrt Webanwendungen an, daher müssen Unternehmen Sicherheitsprobleme früher im SDLC Priorität einräumen. Dies gilt insbesondere, wenn es sich um unternehmenskritische Software handelt. Die Nutzung der Vorteile eines Sicherheitsscanners für Webanwendungen und die Durchführung anderer Formen von Sicherheitstests für Webanwendungen zu einem früheren Zeitpunkt im Prozess, hilft Ihrem Unternehmen dabei, Risiken zu reduzieren, Probleme zu lösen, bevor sie Ihnen über den Kopf wachsen, und die Kosten zu senken.

  1. Versuchen Sie es mit DevSecOps. Für die Sicherheit von Anwendungen sollten Ihre Sicherheits-, IT- und Entwicklungsteams gemeinsam verantwortlich sein. Es reicht nicht, am Ende des SDLC (oftmals in der Testphase, wie oben beschrieben) das Thema einem einzelnen Team quasi im Nachgang zuzuteilen. Wenn Sie die Sicherheit der Anwendung früh im SDLC berücksichtigen, können Sie die Software sicher bereitstellen, ohne Kompromisse bei der Geschwindigkeit einzugehen.
  2. Zusammenarbeit fördern Effektive Zusammenarbeit ist entscheidend, insbesondere dann, wenn nicht alle Beteiligten die gleiche Sprache sprechen oder die Probleme aus der gleichen Perspektive betrachten. Sicherheitsteams beispielsweise betrachten Schwachstellen als große Bedrohungen für das Unternehmen, während ihre Entwicklerkollegen dazu neigen, diese hauptsächlich als Bugs zu sehen, die es zu beheben gilt. Die Schaffung gemeinsamer Tools und Workspaces, in denen die verschiedenen Teams zusammenkommen und zusammenarbeiten, Probleme frühzeitig besprechen und den Teamgeist fördern können, wird einen großen Beitrag zum Erfolg des SDLC leisten.

Der SDLC ist eine effektive Methode beim Design und in der Erstellung von Software, aber besonders sticht er hervor, wenn alle beteiligten Akteure dem Thema Sicherheit Priorität einräumen und Sicherheitstests mit Bedacht frühzeitig in den Prozess einflechten. Indem Sie dem Aspekt der Sicherheit einen wichtigen Platz in Ihrem SDLC einräumen und die effektive Zusammenarbeit zwischen Ihren Teams fördern, kann Ihr Unternehmen qualitativ hochwertige Software in kürzerer Zeit und mit weniger Problemen auf den Markt bringen.

Führen Sie Ihren ersten Scan in Minuten aus...

30 Tage kostenlos testen